Sie haben Fragen, Wünsche, Anregungen?

Ich freue mich auf Ihre Nachricht oder über Ihren Anruf unter der Telefon-Nummer +43 664 2331480

Kontaktieren Sie mich!

Sicherheitscode* Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Mitarbeiterbindung und -entwicklung durch Manager und Führungskräfte

Mitarbeiterentwicklung - Günter Jaritz - The Human Brand

Die Mitarbeiter der Personalabteilungen spüren es jeden Tag, dass Top ausgebildete Kandidaten nur sehr schwer zu finden und für das eigene Unternehmen zu begeistern sind. Der Mitarbeiter von heute wechselt wesentlich flexibler seine Arbeitsstelle und sucht sich aus, für welchen Arbeitgeber er zukünftig arbeiten möchte. In den „War for Talents“ wird von den Unternehmen viel investiert.

Manager und Führungskräfte in der Pflicht

Das Erreichen der richtigen Talente, deren Gewinnung und deren langfristige Bindung an das Unternehmen stellen eine große Herausforderung dar. Diese anvisierten Mitarbeiter sind häufig Vertreter der Generation Y, die sogenannten Digital Natives, die früh gelernt haben, direkt zu kommunizieren, selbständig zu arbeiten, Entscheidungen zu fällen und ihre Bedürfnisse  einzufordern. Für die Bindung an das Unternehmen sind in erster Linie Manager und Führungskräfte verantwortlich. Denn sie sind die primären Kontaktpunkte für die Mitarbeiter und die tragenden Säulen der Mitarbeitermotivation und -entwicklung.

Das Problem „traditionelle Werte“

Doch wie agiert der Großteil der Vorgesetzten in den Unternehmen? Sie sind immer noch verhaftet in eine Unternehmenskultur die auf traditionelle Werte basiert. Neben den hierarchischen Strukturen ist es auch die fehlende digitale Transformation, warum ein Unternehmen kaum junge Nachwuchskräfte finden und halten kann.

Digitale Revolution – Gesellschaft im Wandel

Die immer weiter voranschreitende Digitalisierung zeigt die Problematik ganz deutlich auf. Die Anforderungen an die Mitarbeiter ändern sich. Ein erfolgreicher Mitarbeiter muss neben Eigenschaften wie unternehmerisches Denken, Teamfähigkeit und maximale Anpassungsfähigkeit, eine große Affinität für digitale Technologien mitbringen. Zumeist sind diese Mitarbeiter Vertreter der Generation Y, die sogenannten Digital Natives. Sie verändern schon jetzt den Alltag und die Kommunikation der Unternehmen.

Herausforderung „Generationenkonflikt“

Manager und Führungskräfte stehen nun vor der Herausforderung, Mitarbeiter aus den verschiedensten Generationen an das Unternehmen zu binden. Die Generationen Y oder Z und die Generationen, die sich bereits in den Unternehmen befinden, aber noch nicht zu Digital Immigrants gereift sind.

Führungskräfte müssen als Coaches agieren, um ihre Mitarbeiter durch den Veränderungsprozess zu begleiten. Sie müssen die Möglichkeit bekommen, sich mit der modernen Form der  Kommunikation auseinanderzusetzen und vertraut machen.

Digitale Kompetenz im Management

Die Konsequenz daraus: Manager und Führungskräfte müssen verstärkt hinsichtlich dieser veränderten Anforderungen ausgebildet werden und selbst zu Digital Immigrants reifen. In meinen Manager-Kompetenztrainings gehe ich speziell auf diese Anforderungen ein und begleite Manager und Führungskräfte in die digitale Welt der Kommunikation.

Schreiben Sie einen Kommentar:

* Pflichtfeld