Employer Branding ist nicht Aufgabe der Marketingabteilung!

Günter Jaritz - The Human Brand

Die Tiroler Tageszeitung stellt in ihrer Ausgabe vom 17. Jänner 2015 fest, dass nun auch die Tiroler Wirtschaftskammer erkannt hat, dass Employer Branding, also die Stärkung der Arbeitgebermarke, wichtig ist. In der Tiroler Wirtschaftskammer dauert es eben meistens etwas länger, bis ein „aktuelles“ Thema als wichtig erkannt wird.

Employer-Branding-TTAls in Tirol ansässiger Unternehmer halte ich Vorträge, Seminare und Workshops zu diesem Thema nämlich schon seit Jahren in vielen Unternehmen, ebenso wie zum Thema „Der Mitarbeiter als Markenbotschafter“. Allerdings immer östlich von Tirol. Im März 2012 beispielsweise auch in der Wirtschaftskammer Salzburg, Sparte Industrie.

Dass dieses Thema jedoch in den Händen einer Werbeagentur angesiedelt wird, ist ernüchternd und zeigt, dass es doch noch nicht ganz angekommen und verstanden wurde. Bei einem Thema, das tief in den unternehmerischen Organisationsstrukturen und in der strategischen Ausrichtung des Unternehmens verwurzelt werden muss, das in erster Linie von der Geschäftsführung und den Führungskräften erkannt, akzeptiert und vorgelebt werden muss, hat die Werbeabteilung erst in der Umsetzung ihren Teil dazu beizutragen.

Ansonsten besteht die große Gefahr, dass nur oberflächliche Maßnahmen wie Poster an der Wand, Werbeeinschaltungen, Teamevents, beklebte Firmenautos und Mitarbeiter-T-Shirts den Arbeitnehmermarkt erreichen. Und das war‘s dann auch schon wieder mit Employer Branding!

Holen Sie sich daher die Unterstützung vom Fachmann! Kenntnisse in der Unternehmensführung, in der Kommunikation, im Personalbereich und im internen Marketing sollten unbedingt zu seinen Fachkompetenzen zählen.

Nutzen Sie die Chance bereits von Anfang an die Themen „Employer Branding“ und „Der Mitarbeiter als Markenbotschafter!“ effektiv und effizient in Ihr Unternehmen zu integrieren! Gerne stehe ich Ihnen zu einem unverbindlichen Informationsgespräch zur Verfügung.

Schreiben Sie einen Kommentar:

* Pflichtfeld